Fleischreiche Ernährung bei Menschen

Hoher Fleischkonsum 

Laut dem neuen Schlankmacher-Trend, der sogenannten Steinzeit-Diät, hilft eine sehr eiweissreiche, bzw. fleischreiche und kohlenhydratfreie Ernährung bei der Fettverbrennung. Zudem sorgt der hohe Proteinkonsum für einen verstärkten Muskelaufbau. Man könnte also sagen, dass ein hoher Fleischkonsum auch den Menschen kräftiger machen kann.

Quelle: http://www.t-online.de/lifestyle/abnehmen/id_67728902/steinzeit-diaet-was-taugt-der-schlank-trend-.html

Dazu muss man allerdings noch sagen, dass diese Ernährungsart langfristig Probleme verursachen kann: Eine fleischreiche Kost führt dazu, dass sich im Körper vermehrt Harnsäure bildet. Langfristig kann das bei empfindlichen Menschen zu Nierensteinen oder Gicht führen.

Eine Hypothese wäre aber trotzdem, dass eine fleischreiche Ernährung auch den Menschen kräftiger bzw. schwerer macht.

Man könnte diese Hypothese mit einem Experiment überprüfen, bei dem man Menschengruppen, die sich mittels  Steinzeit-Diät mit Menschengruppen mit einer “normalen” Ernährung vergleicht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2016/01/05/fleischreiche-ernaehrung-bei-menschen/