Dritte Messung

Heute wurde zum dritten Mal gemessen.

Messresultate:

Gefäss 1 (mit Chia):

Gewicht der Würmer: 13.250 g

Gewicht der Nahrung: 192.500 g.

Verbrannter Nährwert: -4.990 kcal

 

Gefäss 2 (mit Quinoa):

Gewicht der Würmer: 12.670 g

Gewicht der Nahrung: 55.650 g

Verbrannter Nährwert: -0.580 kcal

 

Gefäss 3 (mit Amaranth):

Gewicht der Würmer: 11.426 g

Gewicht der Nahrung: 59.113 g

Verbrannter Nährwert: -1.780 kcal

 

Gefäss 4 (mit Hafer):

Gewicht der Würmer: 14.630 g

Gewicht der Nahrung: 122.678 g

Verbrannter Nährwert: -8.260 kcal

 

Wieder hat das Gewicht der Nahrung bei allen Gefässen abgenommen. Besonders bei dem Hafer war ein deutlicher Rückschritt zu verzeichnen.

Beim Hafer hat das Gewicht der Würmer auch am deutlichsten zugenommen. Beim Chia hat das Gewicht der Würmer auch zugenommen, beim Quinoa und beim Amaranth hat das Gewicht allerdings abgenommen. Lange war das Gewicht der Würmer in den Gefässen, mit Chia und Quinoa etwa gleich auf, doch nun beginnt sich doch eine gewisse Distanz zwischen ihnen breit zu machen. Dass das Gewicht der Würmer, bei dem Gefäss mit Amaranth und dem Gefäss mit Quinoa abgenommen hat, fanden wir etwas merkwürdig, doch es war nur ein relativ kleiner Betrag und der lässt sich durchaus darauf zurückschliessen, dass seit der letzten Messung sich viele Würmer verpuppt haben, welche kleiner sind und auch leichter erscheinen.

 An der Zahl sind das:

Gefäss 1: Sieben verpuppte Würmer

Gefäss 2: Zwölf verpuppte Würmer

Gefäss 3: Zwölf verpuppte Würmer

Gefäss 4: Zehn verpuppte Würmer

Auch spannend ist, dass beim Hafer bisher am meisten Nährwert verbraucht wurde, und das auch das Gefäss ist, indem die Würmer am meisten Gewichtszunahme verzeichnet haben. Bei dem Gefäss mit Chia, bei dem am zweitmeisten Nährwert verbraucht wurde, war auch das zweitgrösste Wachstum des Wurmgewichts festzustellen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2016/12/20/dritte-messung/