Mais: Ideensammlung

Fragestellung & Vorbereitung


Der Auftrag lautet, Mehlwürmer zu züchten.
Nach anfänglicher Überlegung haben wir uns dafür entschieden, die Mehlwürmer mit unterschiedlich zubereitetem Mais zu füttern, nämlich mit:

Bild 1

  • grobkörniger, gekochter Polenta
  • Popcorn
  • rohem Mais
So wollen wir untersuchen, ob die Zubereitungsart der Nahrung einen Einfluss auf das Wachstum der Mehlwürmer hat.

Bild 2

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben uns einerseits für Mais entschieden, weil dieser auf verschiedene Arten zubereitet werden kann, andererseits bietet er eine gute Nahrungsgrundlage für die Mehlwürmer, da er Proteine, Kohlenhydrate, Fette und Vitamine enthält.
Wir werden also nächste Woche 3 Behälter mit Polenta, Popcorn oder Mais füllen und die Mehlwürmer aufziehen. Da sich Mehlwürmer gerne vergraben, werden wir zusätzlich Hobelspäne in die Behälter geben. Dann beobachten wir die Tiere während zwei Wochen, wobei wir uns laufend über deren Entwicklung informieren.
Messen wollen wir den Erfolg der einzelnen Mais-Zubereitungsarten anhand der Zunahme des Gesamtgewichts aller Mehlwürmer, welche in einem Gefäss leben.

 

Quelle Bild 1: https://therealhak.wordpress.com/2015/01/13/wirkung-und-heilung-von-mais/
Quelle Bild 2: https://www.srf.ch/news/panorama/bald-in-den-regalen-und-auf-ihrem-teller

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2017/06/01/mais/