Oreo: Planung

Beginn des Oreos-Fütterung Experiments

Heute haben wir mit der Planung von unserem Experiment begonnen und uns schlussendlich für die Fragestellung: ”Oreos… weiss oder schwarz?”
tschieden. In diesem Experiment werden die Mehlwürmer mit Oreos gefüttert. Dabei wird unterschieden,  welchen Teil des Keks sie bevorzugen und wie sie sich entwickeln. Ob sie eher zum härteren schwarzen Keks oder zur weichen Milchcrème-Füllung tendieren, wird sich am Ende zeigen.

 

Vorgehen
Es werden 3 Terrarien bereitgestellt, in Terrarium 1 befindet sich der Keks und die Milchcrème-Füllung. In Terrarium 2 nur der schwarze Keks und in Terrarium 3 nur die Milchcreme-Füllung. Alle Terrain werden mit Pappkarton gefüllt, was es leichter macht in Terrarium 3 das Gewicht der Nahrung zu messen. Ebenfalls werden sie im Dunkeln gelagert, da sie das bevorzugen.
In alle Terrarien werden je 4.7g des Essens eingefüllt:
Terrarium 1: 4.7g Keksdeckel
Terrarium 2: 4.7g Milchcrème
Terrarium 3: 4.7g Keksdeckel + 4.7g Milchcrème

 

Die Recherche
Inhalt von den Oreo Keksen

Dunkler Kecksdeckel
Palmöl, 4.3% fettarmes Kakaopulver, Weizenmehl, Weizenstärke, Speisesalz, Aroma(Vanillin), Backtriebmittel (Kaliumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat, Ammonium, Zucker.

Milchcrème 29%
Palmöl, Zucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Speisesalz, Emulgator (Sojalecithin), Aroma (Vanillin).

Bild: Datei:Oreo-Two-Cookies.jpg

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2017/06/01/oreo-blog-eintrag-1/