Tag 0: Prolog

Quelle: https://www.entomos.ch/media/catalog/product/cache/10/thumbnail/1f7e3aceb68cad2fcbb495f61dbd86ad/e/n/entomos_mehlwuermer_3_1_1.jpg

Grüezi zäme

Heute haben wir uns mit der Fragestellung beschäftigt. Unsere Fragestellung lautet: Welchen Einfluss hat Licht auf das Wachstum von Mehlwürmern?

Uns ist bekannt, dass Mehlwürmer lichtempfindliche Lebewesen sind. Daher möchten wir herausfinden, wie sie auf verschiedene Lichtsituationen reagieren. Dies werden wir mithilfe des Körpergewichts der Mehlwürmer ermitteln und die Resultate zusammen mit unseren Beobachtungen in diesem Blog festhalten.

Dafür werden wir die Mehlwürmer verschiedenen Lichtsituationen aussetzen, diese wären:
-normales Tageslicht (normaler Tages-/Nachtzyklus)
-Dauerbeleuchtung (mithilfe einer Lampe)
-Dauerfinsternis (Terrarium in Aluminiumfolie eingewickelt)

Alle Versuchsreihen werden die gleichen Nahrungsmittel erhalten, welche auch am gleichen Ort der jeweiligen Terrarien platziert werden. Als Nahrungsmittel werden wir Hafer und Karotten verwenden. Da sich die Mehlwürmer gerne verstecken, werden wir die Nahrungsmittel an der Oberfläche platzieren, damit sie mit den Lichtverhältnissen konfrontiert werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2017/10/26/tag-0-prolog/