Mysteriöse Todesfälle?

3.1 Messungen

Wir haben an den Tagen 1,2,5,6 und 8 das Gewicht der Würmer gewogen und anhand dieser Daten die Gewichtszunahme an den fehlenden Tagen linear errechnet. Das funktionierte wie folgt:
(Gewicht der Würmer an Tag 5 – Gewicht der Würmer an Tag 2) : 3 = Gewichtszunahme pro 24 h

Das Resultat ist in Grafik 1 dargestellt:

Grafik 1 (Rohdaten bei 3.5 in Tabelle 1 ersichtlich)

3.2  Montag 6.11.17

An diesem Tag ereignete sich der erste Todesfall bei unseren Würmern, und zwar bei der Gruppe, die mit Schweinefleisch ernährt wurde. Wir können uns dieses Ereignis momentan noch nicht erklären, da noch genügend Nahrung und Flüssigkeit vorhanden war, zudem ist er nicht von den anderen Zophobas verzehrt worden.

Allerdings fiel uns auf, dass wir uns beim Abzählen der “Veganen Würmer”  wohl ein Fehler unterlaufen sein muss, denn wir fanden plötzlich 23 Würmer im Gehege vor. Dieser Umstand erklärt auch zum Teil wieso ihre Gewichtszunahme beim letzten Blog am Grössten war.

Nebst der Durchführung der regulären Messung wurden auch Fleisch und Wasser ausgetauscht.

3.3 Dienstag 7.11.17

Zu diesem Datum ist zu sagen, dass bereits ein weiterer Mehlwurm, des Behälters mit Schweinefleisch als Nahrung, verstorben ist. Es gelten aber immer noch die gleichen Umstände wie bei 3.2, daher halten wir es bis jetzt noch für einen Zufall, werden diese Anomalie aber weiterhin beobachten.

Wechsel von Nahrung oder Wasser wurden nicht vorgenommen.

3.4  Donnerstag 9.11.17

Heute wurden glücklicherweise alle Tiere unversehrt aufgefunden.  Wir nahmen einen erneuten Fleisch- und Wasserwechsel vor, weiter haben wir zum ersten Mal die Haferflocken und das Einstreu gewechselt, da ein unangenehmen Geruch festgestellt wurde.

3.5  Anhang

Rohdaten: Gesamtgewicht der Würmer in g

Nahrung Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4 Tag 5 Tag 6 Tag  7 Tag 8
Schweinefleisch 16.06 16.26 16.32 16.39 16.46 15.91 15.86 15.82
Vegetarisch 16.31 17.16 17.28 17.39 17.51 17.91 17.85 17.79
Vegan 17.27 18.79 18.93 19.07 19.21 19 19.19 19.38

Tabelle 1

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2017/11/09/mysterioese-todesfaelle/