7. Der Abschied

Heute besuchten wir unsere Mehlwurmkolonien zu letzten Mal. Beim wiegen konnten wir bei allen Gruppen wieder eine Gewichtszunahme feststellen, diese war allerdings nur minimal .

Wir vermuteten, dass die Mehlwürmer am meisten zunehmen, wenn sie mit dem Müsli gefüttert werden, das den höchsten Zuckergehalt hat . In diesem Fall hätten die Würmer welche sich vom Familia Choc’x + Bits ernährten am meisten an Gewicht zulegen müssen. Dies war allerdings nicht der Fall.  Die höchste Gewichtszunahme konnten wir bei den Mehlwürmer feststellen , die mit Haferflocken ohne jeglichen Zuckerzusatz gefüttert wurden. Wir gehen davon aus, dass die Mehlwürmer einerseits die Haferflocken am besten verzehren konnten, da diese am weichsten waren . Andererseits nehmen wir an dass Zucker nicht unbedingt Wachstumsfördernder ist.

Um herauszufinden, welche Hypothese zutrifft, könnte man in einem weiterführenden Experiment die Müslisorten pürieren und zu einem Brei verarbeiten. So könnte man testen, ob der Zuckergehalt oder die Beschaffenheit der Müslistücke für die unterschiedlichen Gewichtszunahmen verantwortlich sind.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2017/11/16/7-der-abschied/