Tag 8: Der Abschied fällt schwer

“Toter, kopfloser Wurm Nr. 3”

Grüezi zäme

Heute war der letzte Tag, den wir für unser Mehlwurmprojekt zur Verfügung hatten. Daher haben wir sie heute nur gezählt und gewogen. Danach haben wir sie ins “Altersheim” entlassen.
Gestern haben wir bereits festgestellt, dass es einem Wurm im Terrarium “Hell” nicht sehr gut ging. Wie befürchtet, haben wir ihn heute tot aufgefunden.
Uns ist aufgefallen, dass bei allen toten Würmer, die wir finden mussten, der Kopf fehlte. Deshalb gehen wir davon aus, dass die Würmer bei der Verspeisung ihrer Artgenossen mit dem Kopf beginnen, da dieser (davon gehen wir aus) am wenigsten geschützt und somit am weichsten ist.

Wie immer danken wir Ihnen fürs Lesen und falls Sie noch mehr wissen möchten, würden wir uns freuen wenn Sie unser Fazit lesen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2017/11/16/tag-8-der-abschied-faellt-schwer/