4. Trockenfleisch ist nichts für Würmer

Beim betrachten und öffnen der Behälter stellt man gleich fest, dass das Quorn und der Fisch bei Mehlwürmer deutlich beliebter sind als das Fleisch. Doch als ich die Tiere wog, stellte ich fest, dass die Tiere in dem Fleisch Container an Gewicht zugenommen hatten, und die in den Anderen leicht abgenommen. Die Messwerte waren wie folgt:

Trockenfleisch: 3.85g

geräucherter Lachs: 3.45g

Quorn: 3.95g

Das Gewicht in der Fleisch-WG liegt durchschnittlich bei 0.77g, der Tiefste Wert bei 0.6g und der Höchste bei 0.85g. Wir vermuten, dass sich diese Mehlwürmer hauptsächlich von den Wasserressourcen, den Karotten ernähren. So essen auch alle samt etwa gleich viel.

Das durchschnittliche Gewicht im Fisch Container liegt bei 0.86g, wobei beachtet werden muss, dass die Kompanie nur noch vier Würmer zählt. Der Höchstwert da, liegt bei 1.1g, ein weiterer bei 1.05g, die anderen zwei wiegen beide 0.65g. Unsere These hier ist, dass die zwei schwereren die Dominanten sind, mehr essen und so weniger für die leichteren zwei Tiere übrig bleibt.

Bei den Würmern die mit Quorn gefüttert werden, liegt das Mittelgewicht bei 0.79g, der leichteste Mehlwurm wiegt 0.65g, der schwerste 1.0g.

Die Tiere die mit Quorn und Fisch gefüttert werden essen meist fast die ganzen 3.0g Futter auf, anders als die, die sich von Fleisch ernähren sollten, dort blieb in den letzten zwei Tagen beinahe alles übrig.

Wir denken auch, dass die Würmer sich an das Messen in dem Sinn gewöhnt haben, dass sie sich, stärker als zu Beginn, verkriechen und wenden wenn man sie herauszunehmen versucht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2018/01/23/4-trockenfleisch-ist-nichts-fuer-wuermer/