Das Fazit

Die Messresultate erscheinen auf den ersten Moment ein bisschen komisch. Man kann jedoch einige interessante Rückschlüsse daraus ziehen. Allgemein kann man sagen, dass die Mehlwürmer in allen Gefässen abnahmen und kleiner wurden. Man sieht auch dass sich z.B. die Mehlwürmer mit dem 100%igen Hafer am stabilsten entwickelten. Die vom 100%igen Kakaopulver haben am stärksten abgenommen. Die Mehlwürmer von 50% Hafer und 50% Kakaopulver haben nicht so stark abgenommen wie die von dem 100%igen Kakaopulver, entwickelten sich aber auch nicht so stabil wie die Mehlwürmer die im Hafer leben konnten. Ausserdem war zum Beginn des Versuchs der durchschnittliche Wert der Mehlwürmer im Hafer höher wie der durchschnittliche Wert der Würmer im Gefäss mit 50% Kakao und 50% Hafer. Das änderte sich gegen Ende des Versuchs, sodass der durchschnittliche Wert der Mehlwürmer des 100%igen Hafers am höchsten war.

Abschliessend kann man sagen, dass sich die Mehlwürmer wahrscheinlich von Kakaopulver ernähren können (ansonsten wären sie gestorben), jedoch können sie sich nicht so gut entwickeln, wie wenn sie im Hafer leben würden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2018/01/26/das-fazit/