1. Tag: Donnerstag 09.01.2020

Am ersten Versuchstag wurde für 40 Mehlwürmer ein Zuhause gebaut. Sie bekamen zwei Terrarien mit Nahrung, Flüssigkeit und Orten zum Verstecken.

Nahrung:

Die Mehlwürmer werden einmal mit Vollkorn Haferflocken und im zweiten Versuch mit Dinkelflocken gefüttert. Für die Wasserzufuhr wurden Äpfel verwendet. Ein Apfelstück wird hineingegeben und ein Apfelstück wird ausserhalb des Terrariums gelegt. Die beiden Äpfel sind gleich schwer, damit man später das verdunstete Wasser berechnen kann. Für beide Terrarien wurden zwei gleichschwere Apfelstücke genommen, um Fehler zu vermeiden.

Mehlwürmer

In die Beiden Terrarien wurden jeweils 20 kleine Mehlwürmer gegeben. Die Mehlwürmer haben am Anfang ein gesamtes Gewicht von 1.975g im Haferflocken Terrarium und 2.158g im Dinkelflocken Terrarium. Die Mehlwürmer werden jetzt das Futter fressen, grösser und schwerer werden. Danach wird geschaut wie viel die Mehlwürmer zugenommen haben.

Terrarium einrichten:

Als erstes wurden zwei Terrarien beschaffen, die etwa 10x10cm gross sind. Die Terrarien haben kleine Löcher, damit die Mehlwürmer immer frische Luft haben. In die Terrarien wurden Stücke von einem Eierkarton gelegt, da sich Mehlwürmer gerne verstecken. Dazu kam noch das Futter, welches zuvor genau abgemessen wurde. Danach kam in jedes Terrarium 20 Mehlwürmer. Zum Schluss wurden die Terrarien noch verschlossen und angeschrieben. Ihr neues Zuhause ist fertig und sie dürfen nun auf dem Tisch vom S210 mit Fensterblick wohnen. 

Terrarium 1: fertiges Terrarium mit Haferflocken
Terrarium 2: fertiges Terrarium mit Dinkeflocken

Messungen

  Terrarium 1 Terrarium 2
Mehlwürmer 1.975g 2.158g
 Gewicht Apfelstück 34.89g 34.4g
Gewicht Apfelstück Kontrolle 34.89g 34.4g
Nährwert der Apfelstücke 18.14 Kalorien 17.89 Kalorien
Getreide Haferflocken Dinkelflocken
Gewicht Getreide 100.14g 100.13g
Nährwerte der Getreide 276 Kalorien 338 Kalorien

Weiteres Vorgehen

Die Terrarien wurden mit genügend Nahrung und Flüssigkeit für mindestens 2 Wochen ausgestattet. Während des Versuchs muss nur kontrolliert werden, ob sie noch genug Nahrung und Flüssigkeit haben und noch leben. Die psychische Verfassung der Tiere können wir leider nicht untersuchen. Doch es wird davon ausgegangen, dass es ihnen gut geht, solange sie physisch in einer guten Verfassung sind.

Am letzten Tag gibt es noch eine Schlussmessung der Tiere, Nahrung und Flüssigkeit.

Erwartungen

Grundsätzlich nehmen wir an, dass die Mehlwürmer zunehmen. Die erste Variante unserer Erwartungen wäre, dass die Mehlwürmer im 1 Terrarium schwerer werden wie die im zweiten, weil Haferflocken mehr Kalorien beinhalten als Dinkel. Es könnte aber auch sein, dass es keinen Unterschied macht. Dies wäre der Fall, wenn die Mehlwürmer vom ersten Terrarium insgesamt weniger essen. Doch dies wäre jedoch eher unwahrscheinlich, da sie nicht auf Hunger achten sondern einfach essen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2020/01/09/1-tag-donnerstag-09-01-2020/