Gründung der WG

Heute sind die Mehlwürmer in die WG eingezogen! Als Vorbreitung für ein gemütliches Zuhause haben wir genügend Futter hinzugegeben, welches als Einstreu dient. So haben unsere Mehlwürmer immer genügend zu essen. Allerdings mussten wir von Kokosflocken auf Kokosraspeln umsteigen, da keine in der Spinni vorhanden waren. Wir sind uns aber sicher, dass die Mehlwürmer diese trotzdem sehr mögen werden.

Insgesamt haben wir 3 WG’s. Jede WG beherbergt 20 MItbewohner. In der Kokos WG wiegen die Mitbewohner 2,2 g, die Mehlwurm WG bringt ebenfalls ein Gewicht von 2,2g auf die Waage. Mit 2,35 g ist die Haferflocken WG leicht schwerer als die anderen WGs, was allerdins keine allzu grosse Auswirkung auf das Endresultat haben wird, weil die Mehlwürmer über mehrere Wochen wachsen können.

Die getrockneten Mehlwürmer haben wir noch mit Streu vermischt, damit sie mehr Einstreu zur Verfügung haben, sich besser verkriechen können und sich somit auch wohler fühlen. Damit alle genügend zu trinken haben und nicht verdursten müssen, wurde ebenfalls noch je 5 Vitamin D3 Wasserperlen in jede WG getan.




Wir haben auch einen Plan aufgestellt, wann wir die Mehlwürmer besuchen werden. Wir werden morgen nochmals vorbeikommen um zu schauen, ob die Mehlwürmer sich gut eingelebt haben. In den folgenden Wochen werden wir etwa alle drei Tage vorbeischauen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2020/01/09/gruendung-der-wg/