Erste Ergebnisse

14.01.2020

Das Wochenende ist nun vorbei, genauso wie der Montag und unsere Würmer konnten sich in dieser Zeit in ihrem neuen Zuhause einleben.

Nach unseren beiden Messungen am Montag und heute, konnten wir das folgende Diagramm erstellen. Was man beobachten kann, ist, dass die Mehlwürmer, die sich jeweils im Dunkeln und einer stets angeschalteten Lampe befanden, über das Wochenende leichter wurden und auf heute (Dienstag) wieder zugenommen haben. Dabei weisen die Mehlwürmer, die unter normalen Lichtverhältnissen leben, einen gegensätzlichen Entwicklungsverlauf ihres Gewichtes auf.

Grundsätzlich kann man eine Gemeinsamkeit zwischen den beiden Schachteln, Dark und Light, feststellen. Wir werden sehen, ob dies so bleiben wird oder nicht.

Noch sind keine Mehlwürmer aufgrund einer Lichtüberdosis, oder einer kompletten Finsternis gestorben und wir hoffen, dass dieses Experiment mehr interessante Ergebnisse hervorbringt als Leichen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2020/01/14/erste-ergebnisse/