Larven und Leichen

Am Montag haben wir bei unseren WG’s vorbeigeschaut und mussten entsetzt feststellen, das leider in jeder WG je ein Mehlwurm von uns gegangen war. Nun sind also in der Haferflocken, Kokos und Mehlwurm WG nur noch 19 lebende Mehlwürmer vorhanden.
Diese Tatsache hat uns extrem betrübt und uns für den Rest des Tages unglaublich besorgt!
Ausserdem waren in der Kokos und Hafer WG je ein Mehlwurm und in der Mehlwurm WG ganze 3 Mehlwürmer am Anfang des Verpuppungsstadiums. Zu unserem Erschrecken waren diese im Gegensatz zu Schmetterlingspuppen überhaupt nicht leblos und begannen sich wie wild zu bewegen, wenn sie berührt wurden.
Zudem haben wir bemerkt, dass die Wasserkugeln fast vollkommen ausgetrocknet waren und haben uns deshalb dazu entschlossen, jeder WG noch fünf neue zu geben und .
Die Mehlwurm WG bringt 2.113g auf die Waage, die Mehlwürmer in der Kokos WG wiegen 2.295g und die in der Haferflocken WG sind 2.303g schwer.
Schlussendlich ist nun noch klarer geworden, wie Mühsam die Mehlwurmsuche in der Mehlwurm WG ist. Denn wenn ein solcher Mehlwurm stirbt wird es sehr schwer ihn zwischen den anderen Mehlwürmern zu finden. Deshalb hätten wir die getrockneten Mehlwürmer bevor wir sie den Mehlwürmern gegeben haben, zermörsern sollen, so dass wir sie schneller hätten finden können.
Wir werden die WG’s das nächste mal am Montag besuchen und wünschen allen Mehlwürmern und LeserInnen eine schöne Zeit bis dahin.
Liebe Grüsse Kokokannibalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://insekten.a-etna.ch/2020/01/14/larven-und-leichen/